Errechne dein BMI!

Body Mass IndexDas schnelle Lebenstempo, Stress, falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Arbeiten am Schreibtisch … All das kann eine schlechte Wirkung auf deinen Körper haben. Errechne dein BMI und überzeuge dich, ob du an klinischem Übergewicht leidest oder ein Untergewicht besitzt.

BMI ( Body Mass Index ) ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichtes. Es wird anhand von einer Formel berechnet, Körpergewicht ( angegeben in Kilos ) geteilt durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat. Zum Beispiel, dass BMI einer Frau, die 52 Kilos wiegt, bei einer Körpergröße von 165 Zentimetern beträgt 19,10, weil 52 : ( 1,65 x 1,65 ) = 19,10. Wenn du dein BMI nicht alleine berechnen möchtest, benutze den automatischen Rechner, der im Internet ( BMI Rechner entwickelt durch die weltweite Gesundheitsorganisation ) zur Verfügung steht. Wozu das BMI errechnen? Die Bezeichnung seiner eignen Maßzahl des Körpergewichtes, ermöglicht uns eine genaue Diagnose von Übergewicht oder Untergewicht. Der BMI Rechner, gibt nie glaubwürdige Informationen in Bezug auf Personen unter dem 18 Lebensjahr, schwangere Frauen, Sportler und bei Personen im fortgeschrittenem Alter.

Wie liest man die Ergebnisse des BMI Rechners? Du hast Untergewicht, wenn der Index kleiner ist als 18,5. Man muss sofort das Körpergewicht vergrößern. Hole dir Ratschläge beim Diätassistenten oder beim Hausarzt ein. Ein Untergewicht droht mit schwerwiegenden Krankheiten und Funktionsstörungen des Körpers. Ihre Folgen können AIDS, Tuberkulose, Krebskrankheiten, Parasitismus, Störungen der Nahrungsaufnahme, Magersucht und Bulimie. Sollte dein BMI Index zwischen 18,5 und 24,9 schwanken, dann ist dein Gewicht richtig.

Der BMI Wert im Bereich von 25 bis 29,9 zeigt Übergewicht an. Man sollte die Aufnahme von Zucker und schlechten Fetten eingrenzen. Fang an Sport zu treiben und sich um eine gesunde Ernährung zu kümmern. Übergewicht kann Herz – und Leberkrankheiten, Zuckerkrankheiten, hohen Blutdruck, Hämorrhoiden und Krampfadern verursachen. Der BMI Index von 30 – 34,9  bedeutet Übergewicht des I Grades, Index von 35 – 39,9 ist Übergewicht des II Grades, Index über 40 weist ein Übergewicht III Grades auf. Von Übergewicht sprechen wir dann, wenn eine überschüssige Ansammlung der Fettschicht auftrifft. Dann sprechen wir von einer Fettschicht bei Männern, die mehr als 20 % seines Körpergewichts ausmachen, dagegen bei Frauen 25 %. Übergewicht führt zu Krankheiten des Kreislaufs, Zuckerkrankheiten, Atemlosigkeit, Krebskrankheiten, Entzündung der Knochen und Gelenke. Übergewicht verkürzt das Leben!

Wenn du schneller feststellen möchtest, ob du Untergewicht oder Übergewicht hast, kannst du die speziellen Diagramme und Tabellen lesen, die an den BMI Rechner beigefügt sind. Jedoch, wenn du den BMI deines Kindes errechnen möchtest, dann benutze dazu das Raster für Kinder, es hilft die physische Entwicklung deines Kindes im Alter von 1 Jahr bis zum 18 Lebensjahr ( BMI Rechnerfunktioniert in diesem Falle nicht, weil sie speziell für Erwachsene entwickelt wurde ) zu beurteilen.